In Zeiten steigender Energiekosten besteht hoher Handlungsbedarf im Bereich Altbausanierung. Besonders die nachträgliche Wärmedämmung von zweischaligen Mauerwerken rückt bei vielen Hausbesitzern immer mehr in den Vordergrund.

Durch die nachträgliche Wärmedämmung mit ECO-Schaum lässt sich im Durchschnitt bis zu 35% Energie einsparen.

Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung-Nr.: Z-23.12-1808

ECO-Schaum besteht aus den beiden Systemkomponenten Harz und Schaum. Diese werden durch die ECO-Schaum-Spezialtechnik in Verbindung gebracht und mit Luft vermischt. Direkt nach dem Aufschäumen wird der Dämmschaum direkt in die Hohlwand durch 16mm große Löcher und gelangt durch seine guten Fließeigenschaften bis in die entlegensten Winkel der Hohlschicht. Es entstehen keine Fehlstellen und kein Verklumpen. Der Dämmschaum härtet kalt aus und benötigt zum Abbinden keinerlei Fremdenergie. Ein Austreten des Dämmschaums bei Umbauarbeiten am Objekt ist nicht möglich, da dieser eine feste, atmungsaktive Dämmschicht bildet. Profitieren auch Sie von den Vorteilen:

feste, atmungsaktive Dämmschicht
leichte und präzise Verarbeitung
kleine 16mm Einfüllöffnungen
moderne Maschinentechnik, kompakt verbaut
Verarbeitung nur durch geschulte Vertriebspartner

Produktdaten

Anwendungsbereich:

ECO-Schaum Dämmschaum zum nachträglichen verfüllen zwischen Aussenwand und Innenwand. Atmungsaktive Kerndämmung mit hydrophobischer Eigenschaft und besten Dämmwerten.

ECO-Schaum 035 ist ein kalthärtender UF-Ortschaum. ECO-Schaum 035 ist ein offenzelliger, duoplastischer Schaumstoff, der in flüssiger Form geliefert und direkt vor Ort verarbeitet wird .
Der Dämmstoff wird nicht mit FCKW oder anderen Treibgasen, sondern mit Luftdruck aufgeschäumt.
ECO-Schaum 035 ist atmungsaktiv ( dampfdurchlässig ) und wasserabweisend ( hydrophob ).

Wärmedämmstoff nach DIN 18159 Teil 2

• Wasserdampfdiffusionsfaktor 2,0 – 4,0 µ
• Thermische Stabilität nach DIN 18159-2 258 °C
• Rohdichte ( trocken ) 10 – 15 kg/m³
• Hydrophobie nach DIN 18159-2 3,3 Vol.-%
• Brandverhalten nach DIN 4102-1
• nicht brennend abfallend / abtropfend
• Baustoffklasse B2
• Luftschall-Absorbtion max. ca. 1,5 dB pro cm Schaumstoff-Isolierung

Bauaufsichtliche Zulassungsnummer Z-23.12-1808

haneklaus dämmstoffe eco schaum bohrloch

Zuerst werden in die Außenschale des Gebäudes im Meterabstand Löcher von 16 mm gebohrt. Der Klinker wird hierbei nicht beschädigt, da nur die Kreuzfuge tangiert wird.

haneklaus dämmtechnik eco schaum verfüllen

ECO-Schaum wird mithilfe der ECO-Spezialtechnik, welche kompakt und überall einsetzbar ist, kontrolliert in die Hohlschicht des zweischaligen Mauerwerks eingebracht. ECO-Schaum wird nur von zertifizierten Fachfirmen verarbeitet!

haneklaus dämmtechnik eco schaum fertig eingebracht

Hier erkennt man deutlich, wie sich ECO-Schaum auch noch durch kleinste Ritzen drückt. Nach dem Einschäumvorgang werden die Löcher mit farblich passendem Mörtel wieder verschlossen, sodass man äußerlich keinen Unterschied erkennt.